Direkt zum Inhalt
Aktuelles
Corona-News 11. Februar 2021

Aktueller Stand

Diese gute Nachricht möchten wir an den Anfang unserer News stellen. Wir sind zuversichtlich, dass das Infektionsgeschehen bei gleichzeitig stattfindenden Einlasskontrollen und regelmäßigen Testungen (Mitarbeitende werden täglich und Bewohner*innen werden dreimal wöchentlich getestet) zum Stillstand gekommen ist. Zum heutigen Tage haben wir keinen aktiven Fall mehr, so dass die Quarantäne offiziell durch das Gesundheitsamt aufgehoben wurde. Das Haus ist wieder geöffnet.

Durch die aktuelle Allgemeinverfügung, die speziell für den Landkreis Nienburg festgelegt wurde, tritt folgende Besuchsregelung in Kraft:

Auszug aus der Allgemeinverfügung des Landkreises Nienburg/Weser zur Bekämpfung und Eindämmung der weiteren Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2im Kreisgebiet (gültig bis 22.02.2021):

„....Der Besuch von Heimen für ältere oder pflegebedürftige Menschen nach § 2 Abs. 2 Niedersächsisches Gesetz über unterstützende Wohnformen (NuWG) durch Personen, die nicht in der jeweiligen Einrichtung untergebracht sind, ist grundsätzlich untersagt. Ausgenommen von diesem Besuchsverbot sind: eine einzige von der/dem Bewohner/in auswählbare nahe stehende Person, die bis zum Außerkrafttreten dieser Allgemeinverfügung auch im Falle deren Verhinderung nicht durch eine andere Person ersetzt werden kann sowie daneben zusätzlich….“                                                            (Zitatende)

Die Besucher dürfen die Einrichtung nur betreten, wenn sie einen negativen PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 36 Stunden) vorlegen können. Wir können anbieten, dass eine halbe Stunde vor dem vereinbarten Besuchstermin ein Schnelltest in unserer Einrichtung durchgeführt wird. Wenn Besuchstermine am Samstag vereinbart wurden, können wir eine Testung am Freitag zuvor in der Zeit von 08:00 bis 15:00 Uhr im CuraZentrum anbieten.

Die Besuchstermine werden telefonisch vergeben:

Montag bis Donnerstag in der Zeit von 09:00 bis 11:00 Uhr

unter der Telefonnummer: 05763/181-140

Außerhalb der genannten Zeiten kann keine Terminvergabe stattfinden. Pro Bewohner*in ist je Woche nur EIN gebuchter Termin möglich, um jedem Pflegekunden einen Besuch zu ermöglichen.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner können die Mahlzeiten ab Donnerstag, dem 11. Februar 2021 wieder wohngruppenbezogen im Speisesaal einnehmen. Die Vermischung der Wohngruppen wird somit vermieden.

Am vergangenen Samstag wurde die erste Impfung der impfwilligen Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Hilfe von vier Impfteams durchgeführt. Die zweite Impfung wird voraussichtlich am 27. Februar 2021 stattfinden. Aufgrund von Nebenwirkungen, die durch die Impfung bei Bewohnern*innen und auch Mitarbeitenden auftreten können, bieten wir in der Zeit vom 26. Februar bis einschließlich 01. März keine Besuchstermine an. Am 26. Februar werden entsprechende Vorbereitungen für die Impfaktion im Hause getroffen, so dass sich die Raumnutzungen verändern. Der Impfschutz greift laut Herstellerangaben frühestens nach einer Woche Karenzzeit, also ab dem 06. März 2021.

Wir danken den Angehörigen unserer Pflegekunden für ihr Verständnis und für die vielen wertschätzenden und aufmunternden Worte in den vergangenen Wochen.

Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft.