Direkt zum Inhalt
Aktuelles
Corona-News 22. Januar 2021

Aktueller Stand

Die Nachricht vom Auftreten mehrerer Corona-Fälle im CuraZentrum Uchte bewegt Bewohnerschaft und Personal gleichermaßen sowie die Familienangehörigen und die Öffentlichkeit. Nach nunmehr vier Wochen seit Bekanntwerden des ersten positiven Testergebnisses haben sich alle auf die neue Herausforderung eingestellt. Das notwendige Krisenmanagement hat allen Beteiligten viel Kraft abverlangt. 

Wir sind sehr erleichtert, dass seit einer Woche keine weiteren Personen positiv getestet wurden und inzwischen für 14 positiv getesteten Bewohner*innen die Quarantäne aufgehoben werden konnte. Auf Grund der Krankheitsverläufe der betroffenen Mitarbeiter ist die personelle Situation weiterhin sehr angespannt.

Das nächste Ziel werden die Impfungen sein. Leider kann der angekündigte Impftermin am 25. Januar 2021 nicht stattfinden, da durch den Lieferengpass des Landes aktuell kein Impfstoff zur Verfügung steht. Wir sind trotzdem optimistisch und blicken erwartungsvoll in die Zukunft. Sobald neuer Impfstoff vorrätig ist, wird uns das Impfteam kurzfristig einen neuen Termin mitteilen.

Wie wir in dieser Woche erfahren haben, werden die Bewohner*innen bzw. deren Angehörige erneut Impfeinwilligungen unterschreiben müssen. Die bisherigen Zustimmungen zur Impfung, welche bereits vorliegen, sind nicht mehr gültig. Durch neue Erkenntnisse zu den Impfstoffen und zusätzliche Präparate, die als Impfstoff eingesetzt werden, wie z.B. „Moderna“, sind aktualisierte Aufklärungsbögen erforderlich. Dieses bedeutet einen erhöhten bürokratischen Mehraufwand für das CuraZentrum Uchte und auch für die Bewohner*innen bzw. deren Angehörige.

An dieser Stelle möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit mit allen Betroffenen bedanken.